Empfohlener Beitrag

Lord of Shadows - Review

Lord of Shadows The Dark Artifices 2 Cassandra Clare 699 pages McElderry Books So ...

Mittwoch, 13. Januar 2016

Throne of Glass - Die Erwählte

Reihe: Throne of Glass (1/6)
Titel: Die Erwählte
Autorin: Sarah J. Maas
Verlag: dtv
 
Auf Booktube ist der Hype um die Throne of Glass Reihe ja riesig und ich wollte wissen wieso.
Also habe ich mit "Die Erwählte" angefangen. Und ich war begeistert.
Aber zu erst, um was geht es eigentlich?

Spoilerfrei:

Celaena Sardothien ist die bekannteste Assassinin im ganzen Land. Was die wenigsten wissen, Celaena ist eine junge, schöne Frau. Ein Jahr bevor die Handlung einsetzt, wird Celaena verhaftet und muss seit diesem Tag als Sklavin in den Slazminen von Endovier arbeiten. Als Königliche Soldaten sie von dort wegholen denkt sie erst, sie soll doch noch getötet werden, doch sie wird in den gläsernen Palast gebracht, wo der König ihr ein ungewöhnliches Angebot macht.
In einem Turnier muss sie gegen andere Kämpfer antreten um der Champion des Königs zu werden.
Der Preis, ihre Freiheit. Doch im Palast schliesst sie Freundschaft mit dem Kronprinzen Dorian und dem Gardecaptain Chaol. Und bald geht es bei den Machenschaften im Palast um mehr, als nur um ihre Freiheit.

Celaenas Persönlichkeit ist seht gewöhnungsbedürftig. Sie ist sehr selbstbewusst und zeigt das auch allen. Mich hat das aber nicht sehr gestört, da diese Eigenschaften Celaena ausmachen. Ausserdem habe ich Chaol wirklich sehr geliebt. 
Die Story ist sehr spannend und spart dabei nicht mit brutalen Details.
Ein wirklich gelungenes Buch!
Ich empfehle es gerne weiter und bin sehr gespannt auf die weiteren Bände.

Zusammenfassung, enthält Spoiler:


Celaena Sardothien ist eine junge, wunderschöne Assassinin, die bei einem Verrat verhaftet wird. Ein Jahr lang schuftet sie als Sklavin in den Salzminen von Endovier. Ein paar Monate nach ihrer Ankunft dort, rastet sie aus und kämpft sich durch die Wachen zu Mauer. Fast gelingt es ihr zur Mauer zu kommen. Sie wird allerdings zurückgehalten und arbeitet weiter dort.
In dieser Zeit wird sie ausgepeitscht und muss mitansehen, wie andere Frauen auch missbraucht werden. Sie selbst wird aber, mehr oder weniger, in Ruhe gelassen.
Eines Tages wird sie von Soldaten des Königs abgeholt. Der Anführer der Garde ist Chaol Westfall.
Im Palast bietet der Kronprinz ihr an, an einem Turnier teilzunehmen. Der Gewinner des Turniers wird für einige Jahre der persönliche Assassine des Königs sein, danach winkt ihm die Freiheit. Der Kronprinz und Berater des Königs stellen ihre Teilnehmer. Einer von ihnen ist Cain, ein brutaler Mörder. Ein anderer Nox, ein Dieb, mit dem sich Celaena bald anfreundet.
Celaenas Strategie im Turnier ist es, sich möglichst im Mittelfeld zu halten, sie benutzt auch einen Decknamen.
Um nach der Sklavenarbeit wieder in Form zu kommen trainiert sie mit Chaol.
Im Palast lernt sie allmählich einige Leute kennen. Nehemia, die Prinzessin aus Ellywe, deren Königreich vom König Adarlans (Dorians Vater) eingenommen wurde, (wie auch fast alle anderen Länder auf dem Kontinenten), wird bald eine Freundin und Schülerin Celaenas. Celaena soll ihr ihre Sprache beibringen, aber dabei stellt sich heraus, dass Nehemia nur so tut, als ob sie sich mit Adarlans Kultur vertraut machen wolle, in Wahrheit spioniert sie, für die Rebellengruppe in Ellywe.
Nehemia ist es auch, die Celaena von den Wyrd-Zeichen erzählt. Wyrd-Zeichen sind alte magische Symbole, die überall im Palast immer wieder auftauchen, obwohl Magie eigentlich verboten worden ist.
Neben Chaol und Nehemia verbringt Celaena auch viel Zeit mit Dorian. Sie teilen eine Leidenschaft für Bücher und fangen zu Ende des Buches auch eine kleine Liebesgeschichte an, wobei Celaenas Gefühle für Chaol auch immer im Raum stehen. Am Schluss beendet Celaena die Beziehung, da sie sie als gefährlich empfindet, Dorian ist immerhin der Kronprinz.
In ihren Gemächern findet Celaena den Eingang zu einem Geheimtunnel, der sie zur Gruft der ehemaligen Königin Elena führt. Elenea war eine Halb-Fae und hat ihrem Mann in Kämpfen beigestanden und erscheint Celaena als Geist, der sie vor Gefahren warnt.
Bald geschehen tatsächlich Morde im Palast. Immerwieder werden Turnierteilnehmer ermordet aufgefunden. Celaena geht der Sache nach und entdeckt Cain im Geheimgang, wie er einen Dämonen beschwört. Er steckt hinter den Morden und nahm dabei immer die Kraft des ermordeten in sich auf, weshalb er auch immer stärker wurde.
Celaena tötet den Dämon, Cain aber entkommt.
Da immermeht Kämpfer sterben, stehen sich Celaena und Cain bald im Finale des Turniers gegenüber. Dieses wurde aber im vornherein so manipuliert, dass man Celaena unter Drogen gesetzt hat. Während des finalen Kampfes kämpft sie mit Halluzinationen. Fast gelingt es Cain sie zu töten, mit der Hilfe von Elena und Nehemia, die Wyrdzeichen beschwört, kann sie das Gift aber bezwingen und den Kampf trotzdem noch gewinnen.
Fürs erste scheint der Feind bezwungen, doch jetzt ist Celaena die Assassinin des Königs und sie weiss immer noch nicht, woher der König so schnell so viel Macht erlangen konnte.


Ich war ein riesen Fan des Buches. Das Love-Triangle war realistisch und wirkte nicht überstürzt. 
Ich freue mich sehr auf die anderen Bücher, weil man nur sehr wenige Antworten über Celaenas Vergangenheit, und die Intrigen am Hof erhält. Ich kann gut verstehen woher der ganze Hype kommt.
Ich hoffe, der Beitrag hat euch geholfen.

- Chouchou

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen