Empfohlener Beitrag

Lord of Shadows - Review

Lord of Shadows The Dark Artifices 2 Cassandra Clare 699 pages McElderry Books So ...

Mittwoch, 6. Juni 2018

Doctor Who als Hörerlebnis


Als Kind war ich nicht nur eine begeisterte Leseratte, ich und meine Schwester haben auch ständig Hörspiele gehört. Erst waren es noch Bibi Blocksberg Kassetten, danach dann Die drei ??? CDs. Hörspiele und auch Hörbücher waren für mich immer schon eine tolle Gelegenheit, um eine Geschichte zu erleben und nebenbei etwas anderes zu machen, früher war das ausmalen oder Barbies frisieren, heute eher putzen oder arbeiten.
Als der Lübbe Audio Verlag mir anbot, die neuen Hörspiele zur TV-Serie Doctor Who auszutesten, habe ich natürlich sofort zugestimmt. Auch weil ich die Serie sehr mag.

Der Verlag hat mir dann die folgenden drei Titel geschickt:


Mit den Links kommt ihr direkt zur Website des Lübbe Audio Verlags, wo ihr euch auch eine Hörprobe anhören könnt.

Und beim Anhören hat sich bei mir tatsächlich dasselbe Gefühl wieder eingestellt, das ich von damals kannte, das «die drei ??? Gefühl». Innerhalb der letzten 2 Wochen habe ich mir die drei Hörspiele angehört und ich war sehr positiv überrascht.

Alle drei dauern ca. eine Stunde und erzählen von den Abenteuern des 10. Doktors (gespielt von David Tennant) und Donna Noble, mit dabei sind die originalen Synchronstimmen der beiden Hauptpersonen.

Ein Problem bei Hörspielen kann sein, dass man verwirrt ist, oder nicht ganz in die Welt hineinfindet, weil das Optische fehlt. Ich selbst kannte die drei Geschichten der Hörspiele noch nicht, habe aber schon einen Grossteil der Serie gesehen und kenne die Welt Doctor Whos daher schon etwas, für mich war es kein Problem die Hörspiele zu verstehen.
Ich würde sie dementsprechend auch jedem empfehlen, der schon ein wenig über Doctor Who weiss und gerne auch mal wieder die Erfahrung eines Hörspiels machen möchte. Ich finde es immer wieder entspannend nicht nur mit den Augen am Bildschirm zu hängen.

Technophobie


Ein wenig in der Zukunft, bestimmt stimmgesteuerte Technik unser Leben immer mehr, wenn erste Fehler auftreten hält die Erfinderin der Sprachsteuerung noch die Benutzer für die Verursacher, doch auch sie muss merken, dass ihre Technologie sich nicht mehr von ihr steuern lässt. Übernimmt die Technologie die Menschheit, oder stecken da die Koggnossenti dahinter? Glücklicherweise sind der Doktor und Donna zur Stelle und retten, wieder einmal, die Welt.

Die Zeitdiebe


Die TARDIS braucht ein Ersatzteil, weswegen der Doktor und Donna den Raumhafen-Planeten Calibris aufsuchen, dort versucht gerade eine neue Spezies die Ordnung wiederherzustellen. Dummerweise taucht gerade dann eine gefährliche Waffe wieder auf, ausgerechnet auf Calibris.

Der Tod und die Königin


Donna Noble lebt den Prinzessinnentraum, sie hat den Prinzen eines fernen Königreichs kennengelernt und der möchte sie nun heiraten. Ihre Vorstellung des Prinzessinnenlebens erweist sich aber als nicht ganz korrekt. Nicht nur ist ihre Schwiegermutter gar nicht begeistert von ihr, das Königreich wird auch noch vom Tod selbst angegriffen. Gut, dass der Doktor rechtzeitig auftaucht.

Von den dreien gefiel mir vermutlich «Der Tod und die Königin» am besten, aber sie alle haben gezeigt, dass bei Doctor Who nichts so ist, wie es anfänglich scheint. Und mit Donna hat der Doktor einen sehr schlagfertigen Companion gefunden.

Vielen Dank an den Lübbe Audio Verlag für die drei Hörspiele, ich habe mich sehr darüber gefreut.

Joelle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen